Mobiler Pflegedienst in Grebenstein Logo

Lassen Sie uns diesen Weg gemeinsam gehen!

Petra Jordan

WER WIR SIND

Die Mobile Krankenpflege und Seniorenbetreuung von Petra Jordan ist seit 2006 ein moderner Pflegedienst in Grebenstein, der den Klienten, seine Wünsche und Bedürfnisse, sowie die seiner Angehörigen respektiert und in den Vordergrund stellt. Mit viel Herz und Fachkompetenz ist unser Team von 18 Mitarbeitern mit 4 Fahrzeugen für 80 Klienten in der Pflegedienstleistung täglich im Einsatz.

 

UNSER SERVICE 

• Häusliche Versorgung – in Ihrer vertrauten Umgebung

• Professioneller Service

• Qualifiziertes Fachpersonal

• Betreuung und Pflege von Demenz- und MS-Kranken

• 24-Stunden-Rufbereitschaft /-Pflege für Notfälle

Mit körperlichen und gesundheitlichen Einschränkungen fertig zu werden, ist schwer für den Klienten und dessen Angehörge.
Plötzlich braucht man Hilfe und Unterstützung bei ganz alltäglichen Dingen. Es ist nicht einfach, einem „Fremden“ zu vertrauen. Dafür habe ich vollstes Verständnis. Um eine möglichst angenehme Versorgung und Betreuung durchzuführen, liegt es mir am Herzen, eine ehrliche und vertrauensvolle Beziehung zwischen Patient, Mitarbeitern und Angehörigen aufzubauen.

Darum lassen Sie uns diesen Weg gemeinsam gehen! Für Fragen oder Anregungen stehe ich Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Herzlichst Ihre Petra Jordan

Seit 2006 Ihr vertrauensvoller Pflegedienst in Grebenstein.

Tel: 0 56 74 / 92 27 02

Mobiler Pflegedienst in Grebenstein

UNSER TEAM

Unsere 18 Mitarbeiter – ein qualifiziertes Team von examinierten Altenpfleger/ innen und examinierten Kranken- und Gesundheitspfleger/ innen – verstehen Pflege als Dienst am Nächsten und erbringen täglich qualitativ hochwertige Leistungen in den Bereichen Grundpflege, Behandlungspflege, Wundmanagement, Sterbebegleitung sowie Verhinderungspflege bei Ausfall der Pflegeperson.

Wir tun alles erdenklich Mögliche, dass sich Ihr gesundheitlicher Zustand Tag für Tag verbessert und nicht nur aufrechterhalten bleibt.

UNSERE ARBEIT

Unsere Arbeit orientiert sich am Pflegeprozess. Wir pflegen nach
den ganzheitlichen rehabilitierenden Pflegeprozessen von
M. Krohwinkel und beziehen neueste medizinische Erkenntnisse in unsere Arbeit mit ein. Durch regelmäßige Aus-, Fort- und
Weiterbildung sichern und verbessern wir die Qualität unserer Pflegeleistung.

Bei allem, was wir leisten, sind wir mit dem Herzen dabei. Sie können sich auf uns verlassen! Unser Leistungsversprechen gilt – und zwar zu jeder Tages- und Nachtzeit.

UNSER BETREUUNGSANGEBOT AUF EINEM BLICK

Zu unseren Zielen gehört es, die Lebensqualität für unsere Patienten und ihre Angehörigen soweit wie möglich zu verbessern und zu erhalten. In der häuslichen Umgebung fühlen sich die Menschen geborgen und sicher und bleiben in dem Lebensraum, den sie sich oft über Jahrzehnte geschaffen und gestaltet haben und dessen Atmosphäre ihnen gut tut. Die ganzheitliche Betreuung unserer Klienten liegt uns am Herzen. Dazu gehört neben der professionellen Pflege als Grundbedingung selbstverständlich auch das Eingehen auf die individuellen Bedürfnisse, Vorlieben und Wünsche einer jeden Person.

KÖRPERBEZOGENE PFLEGELEISTUNGEN

Alle pflegerischen und medizinischen Hilfeleistungen werden abgestimmt. Dabei arbeiten wir eng mit den behandelnden Ärzten und Therapeuten zusammen. Auch eine dauerhafte Behandlung, zum Beispiel in Form einer Sondenernährung, muss kein Grund sein, die gewohnte und geliebte Wohnung aufzugeben.

Körperpflege

• Waschen, Duschen, Baden
• Haarpflege (waschen, kämmen, rasieren)
• Zahn- und Mundpflege
• Hilfe beim An- und Auskleiden

Ernährung

• Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
• Mundgerechtes Zubereiten der Nahrung
• Verabreichung von Sondennahrung

Mobilität

• Hilfestellung beim Aufstehen und Zubettgehen
• Umlagern (Liegeposition)
• Hilfestellung beim Gehen, Stehen, Treppensteigen
• Hilfe beim Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung

Prophylaxen

• Krankenbeobachtung
• Dekubitus
• Thrombose
• Kontrakturen

Weitere Lesitungen, siehe ÄRZTLICH VERORDNETE MAßNAHMEN.

ÄRZTLICH VERORDNETE MAßNAHMEN

Leistungen der häuslichen Krankenpflege (HKP) bedürfen immer einer ärztlichen Anordnung. Stellt der behandelnde Arzt z.B. fest, dass ein Patient seine Medikamente wegen einer Demenz nicht verlässlich einnimmt oder weil er wegen allgemeiner Kraftlosigkeit seine Kompressionsstrümpfe nicht selbst anziehen kann, stellt dieser eine Verordnung für häusliche Krankenpflege aus. Diese wir dann von uns zur Beantragung der Kostenübernahme an die zuständige Krankenkasse weitergeleitet. Auch die Anleitung zur eigenständigen Durchführung kann vom Arzt verordnet werden.

Unsere Leistungen:

• Verabreichung von ärztlich verordneten Medikamenten/Augentropfen
• Intensivierte Insulintherapie
• Infusion s.c.
• Dekubitus – Behandlung
• Einlauf/Klistier
• Durchführung von Injektionen i.m.
• Katheterversorgung, Stoma- und Katheterpflege
• Anlegen und Wechseln von Wundverbänden
• Anlegen und Abnehmen von Kompressionsverbänden
• An-/Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
• Blutzuckerkontrolle / Diabetikerversorgung
• Vitalzeichenkontrolle (Blutdruck / Puls etc.)   uvm.

DIABETES / WUNDMANAGEMENT

Diabetes mellitus

Um Folgeschäden zu vermeiden sollten Diabetiker auf einen konstanten Blutzuckerwert achten. Gerne sind wir in Kooperation mit Ihnen und Ihrem behandelden Arzt bereit für einen konstanten Blutzuckerwert zu sorgen. In Absprache mit dem behandelten Arzt ermitteln wir einen Zielwert und versuchen diesen zu erreichen. Dabei kann neben anderen Faktoren (Medikamenten, andere Erkrankungen) auch die Ernährung und Bewegung eine große Rolle spielen. Wir als Pflegekräfte können Sie dabei unterstützen.
Für Ihre Fragen steht Ihnen Frau Föste unter Tel.: 05674 92 27 02 oder per E-Mail zur Verfügung.

Wundversorgung

Wunden bedeuten immer Schmerzen. Mit der Zeit können chronische Wunden durch Verbandwechsel, unsachgemäße Lagerung, Infektion, Ischämieschmerzen sowie psychischer Faktoren schmerzhafter werden. Eine Wunde kann nur abheilen, wenn weitere Faktoren wie Compliance, Ernährung, Mobilität, Lebenseinstellung positiv auf einen jeden Klienten einwirken – wir als Pflegekräfte können Sie unterstützen. In der Wundeheilungsphase durchläuft die Wunde verschiedene Stadien. Daher führen wir immer eine phasengerechte Wundversorgung durch. Anhand der genauen Begutachtung der Wunde – idealerweise im Beisein des zuständigen Arztes des Klienten, einer weiteren Pflegekraft und der Wundmanagerin – wird ein Therapiekonzept erstellt. Mit Einverständnis des Klienten kann eine Fotodokumentation sehr hilfreich sein.

Das Wundmanagement umfasst: Wundanamnese, Physiologie der Wundheilung mit den Wundheilungsphasen, Wundbehandlung, Schmerzmanagement und die Wunddokumentation.

Für Ihre Fragen stehen Ihnen Frau Jordan und Frau Föste unter Tel.: 05674 92 27 02 oder per E-Mail gerne zur Verfügung.

PALLIATIV-PFLEGE

In der Palliativ-Pflege geht es darum, Menschen mit unheilbaren, der kurativen Medizin nicht zugänglichen und weit fortgeschrittenen Erkrankung, in ihrer letzten Lebensphase optimal zu betreuen, zu beraten und zu begleiten.

Unsere Betreuung richtet sich nicht nur an Menschen mit krebsartigen Erkrankungen, sondern auch an jene, die von anderen unheilbaren Erkrankungen betroffen sind und dies unabhängig von ihrem Alter.

Zu unseren Zielen gehört es, die Lebensqualität für unsere Patienten und ihre Angehörigen soweit wie möglich zu verbessern und zu erhalten. Wir versuchen auf Krankheitssymptome, wie z.B. Schmerzen oder andere physische, psychische und soziale Probleme lindernd einzugehen.

Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit Ärzten, Therapeuten, Seelsorgern und dem Hospizdienst zusammen. So möchten wir unsere Patienten unterstützen, so lange wie möglich ein aktives Leben in ihrer gewohnten Umgebung zu führen. Natürlich stehen dabei die Betroffenen und ihre Angehörigen im Mittelpunkt unseres Bemühens.

Für Ihre Fragen rund um die Palliativ-Pflege stehen wir Ihnen unter Tel.: 05674 92 27 02 oder per E-Mail gerne zur Verfügung.

SENIORENBETREUUNG

Förderung der Bewegung

• Spaziergänge außerhalb der Häuslichkeit auch mit Rollstuhl, Rollator
• Gemeinsame Einkäufe, Besorgungen, Erledigungen bei der Post, Reinigung, Apotheke

Förderung von individuellen Vorlieben/Fähigkeiten

• Gemeinsames Kochen oder Backen
• Lieder singen
• Basteln zu Ostern, Weihnachten, oder gesellschaftlichen Anlässen
• Gärtnerische Beschäftigungen z.B. Blumen pflanzen, Balkonkästen bepflanzen

Biographische Erinnerungsarbeiten

• Fotos anschauen
• Bücher/Bildbände durchgehen
• Über positive/negative Erfahrungen verschiedener Lebensabschnitte sprechen

Kulturelle Veranstaltungen besuchen

• Seniorennachmittage
• Kirchenbesuche
• Konzertveranstaltungen, je nach Vorlieben

Auftrechterhaltung sozialer Kontakte

• Kontakt zur Außenwelt erhalten durch Besuche bei alten Freunden und/oder Verwandten

Allgemeine Anleitung zur Beschäftigung

• Vorlesen aus Illustrierten, Tageszeitungen
• Nachrichten anschauen auch darüber diskutieren
• Tagesabläufe / Termine organisieren

Gesellschaftsspiele

• Mensch ärgere dich nicht (Trainieren von Zahlen und Zahlenfolge mit Reaktion auf die Spieltaktik)
• Märchenraten (Dienen der Erinnerungsarbeit an das Langzeitgedächtnis)
• Das Spiel Stadt – Land – Fluss (Es werden durch gemeinsame Anfangsbuchstaben passende Begriffe gesucht)
• Kreuzworträtsel (Hilfestellung bei der Begriffsuche durch Umschreibungen geben)
• Memory ( Finden paarweiser Motive von Tieren, Pflanzen oder ähnlichem)

Das Vertrauen der Klienten und ihre Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit sollen durch unsere Bezugspflege gestärkt und erweitert werden.

Für Ihre Fragen rund um die Seniorenbetreuung stehen wir Ihnen unter Tel.: 0 56 74 / 92 27 02oder per E-Mail gerne zur Verfügung.

BETREUUNGSLEISTUNG / HAUSHALTSHILFE

Über das Pflegeergänzungsgesetz können hauswirtschaftliche Leistungen und Betreuungsleistungen aberufen werden. Wir unterstützen Sie gerne bei der hauswirtschaftlichen Versorgung. Seit dem 1.Januar 2017 stellt Ihnen die Pflegeversicherung dafür monatlich 125,- € zur Verfügung.

Dieser Betrag kann für Betreuungs- und Entlastungsleistungen eingesetzt werden. Nicht ausgeschöpfte Beträge können angespart und zu einem späteren Zeitpunkt abgerufen werden. Zur Ermittlung des Bedarfs, spechen Sie gern Jasmin Jordan an. Sie
wird sie in einem ausführlichen Gespräch beraten. Wir erbringen Unterstützungsleistungen zum Bewältigen des alltäglichen Lebens in Bezug auf den Haushalt und bei Aktivitäten im und außerhalb des häuslichen Umfeldes.

Mit dem Pflegeergänzungsgesetz nach § 45 b hat der Gesetzgeber Leistungen für pflegebedürftige Personen mit einem erheblichen allgemeinen Betreuungsbedarf viele Leistungen neu in den Leistungskatalog der Pflegeversicherung aufgenommen.

Zur hauswirtschaftlichen Versorgung zählen:

• Einkaufen
• Besorgungen/Botendienste
• Zubereiten der Mahlzeiten
• Reinigung der Wohnung

Zu den betreuerischen Leistungen zählen:

• Gesellschaftsspiele
• Allgemeine Anleitung zur Beschäftigung
• Förderung der Bewegung
• Förderung von individuellen Vorlieben/Fähigkeiten
• Biographische Erinnerungsarbeiten
• Kulturelle Veranstaltungen besuchen
• Begegnungen mit anderen Menschen

Einzelleistungen, siehe SENIORENBETREUUNG.

ENTLASTUNG ANGEHÖRIGER

Um die Angehörigen zu entlasten, bieten wir mit dem beim Pflegedienst beschäftigten Personal durch Betreuungsassistenten, Pflegeassistenten und Pflegefachkräfte, Betreuung oder Anleitung in der Häuslichkeit des zu Betreuenden an. Die Dauer und Häufigkeit richtet sich nach dem individuellen Betreuungsbedarf.

Zu den Leistungen gehören die Grundpflege inklusive der hauswirtschaftlichen Versorgung sowie die Verhinderungspflege, welche im SGB XI verankert sind. Alle erbrachten Leistungen für Pflegebedürftige können privat sowie mit den Pflegekassen und auch dem zuständigen Sozialhilfeträgern abgerechnet werden.

Verhinderungspflege bedeutet Vertretung von pflegenden Angehörigen. Möchte der pflegende Angehörige einmal in den Urlaub fahren, eine Auszeit nehmen oder ist durch Krankheit verhindert, übernehmen wir gerne in dieser Zeit alle notwendigen pflegerischen Leistungen, damit sich der betreute Klient weiterhin sicher und gut aufgehoben fühlt.

PFLEGEBERATUNG

Zu unserem Selbstverständnis gehört es, den Klienten nicht nur zu pflegen, sondern darüber hinaus über Möglichkeiten der Gesundheitsversorgung zu beraten und ihn in seiner Individualität als Einheit von Körper, Seele und Geist zu achten, um ihm soweit wie möglich, ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Vor Beginn der Pflegeeinsätze ist ein unverbindlicher Beratungsbesuch für uns genauso selbstverständlich, wie das Erstellen eines transparenten Kostenvoranschlages. Zur Ermittlung des Pflegebedarfs und Finanzierung über die Leistungen der Pflegeversicherung kommen wir zu Ihnen nach Hause. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Sie stellen bei Ihrer Pflegekasse einen Antrag auf einen Pflegegrad oder eine Höherstufung Ihres bestehenden Pflegegrades. Zur Vorbereitung auf diesen Besuch, bieten wir unseren Klienten eine Pflegeberatung und Begleitung der Begutachtung an. Dadurch geben wir Ihnen eine Sicherheit und eine grobe Einschätzung in einen evtl. zu erwartenden Pflegegrad.

Diese Beratung / Begleitung ist keine Leistung der Pflegeversicherung, daher stellen wir Ihnen
diesen Beratungseinsatz zur Vorbereitung eines Pflegegrades mit einer Pauschale von 100 € in
Rechnung.

Ihre Ansprechpartnerin für Pflegeversicherungsleistung ist Heike Föste. Sie ist zuständig für die Sicherstellung der bedarfsgerechten Patientenversorgung im Rahmen gesetzlicher Vorgaben und vertraglicher Vereinbarungen mit Sozialleistungsträgern und Patienten und vom Arzt verordnete Maßnahmen.

Darüber hinaus ist uns wichtig, den pflegenden Angehörigen Pflegeberatung über allgemeine oder spezielle Pflegethemen (z. B. Demenz, Apoplex oder Dekubitusprophylaxe) im häuslichen Umfeld anzubieten.

PFLEGEDIENSTLEITUNG & VERWALTUNG

Die Mobile Krankenpflege und Seniorenbetreuung Petra Jordan hat als Pflegedienst die Anspruchsvoraussetzungen
der Pflegekassen erfüllt.

Für alle Fragen bezüglich Rechnungen, Verwaltung, Stellenangebote, Personal steht Ihnen Petra Jordan unter Tel.: 0 56 74 / 92 27 02 oder per E-Mail gerne zur Verfügung.

PETRA JORDAN

• Inhaberin / Verwaltung: Mobile Pflege Petra Jordan
• Selbständig seit 2006
• Examinierte Altenpflegerin
• Diabetisfachkraft
• Weiterbildung zur Praxisanleiterin,

Diabetesfachpflege und Pflegedienstleitung

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir kommen zur Beratung auch zu Ihnen nach Hause.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin.
Unsere Bürozeiten sind von Mo. – Fr. von 9 -12.30 Uhr

 

Tel: 0 56 74 / 92 27 02

Petra Jordan

Petra Jordan

Inhaberin, Verwaltung und
Rechnungsstellung

Heike Föste

Heike Föste

Pflegeversicherungsleistungen und
für vom Arzt verordnete Maßnahmen

Jasmin Jordan

Jasmin Jordan

Hauswirtschaftliche Leitungen und
Betreuungsleistungen

Mobiler Pflegedienst in Grebenstein Logo

Kontakt

Mobile Pflege Petra Jordan
Marktstrasse 22
34393 Grebenstein

Telefon: 05674 / 92 27 02
Telefax: 05674 / 92 27 03

info@pflegedienst-grebenstein.de

2018 Mobile Pflege Petra Jordan | Digitalisierung: Pragma 7